Termine

Umgang mit der Kirschessigfliege – Erforschung und nachhaltige Bekämpfung
Di. 14.08.2018, 19.30 Uhr
Ort: BUND-Umweltscheuer in der Laudenbacher Rathausstr. 9

Dr. Astrid Eben, Mitarbeiterin am Julius Kühn Institut in Dossenheim referiert zum Thema „Umgang mit der Kirschessigfliege Erforschung und nachhaltige Bekämpfung“.

Die Kirschessigfliege, Drosophila suzukii Matsumura, wurde 2011 erstmals in Süddeutschland gefunden und hat sich seitdem  in ganz Deutschland ausgebreitet und etabliert. Die Anzahl der Generationen pro Jahr und die Vielzahl von nutzbaren Wirtspflanzen haben wesentlich zur schnellen Verbreitung dieser invasiven Art beigetragen. Sie  stammt aus SO-Asien und hat hier eine ökologische Nische gefunden, die vorher nicht besetzt war: die Weibchen legen ihre Eier in gesunde, reifende und reife, weichschalige Früchte.  Das feucht-milde Klima am Oberrhein bietet ideale Bedingungen, wobei das jährliche Populationswachstum und damit der Befall von kommerziellem Obst in jedem Jahr aufs Neue vom vorherrschenden regionalen Klima beeinflusst sind.

Am JKI wird das Auftreten der Kirschessigfliege durch Monitoringfallen seit 2012 ganzjährig überwacht. Seit diesem Zeitpunkt wird auch zu vielen verschiedenen Fragestellungen aus Biologie und Ökologie von D. suzukii geforscht. Der Stand dieser Forschung ist nach fast sieben Jahren so weit, dass die erworbenen neuen Erkenntnisse viele Aussagen zulassen – und  neue Fragen aufwerfen. Es bleibt spannend! Dieser Vortrag berichtet darüber  und veranschaulicht abschließend mit einem faszinierenden Kurzfilm die Biologie der Kirschessigfliege


ILEK-Aktionsgruppe Laudenbach: Begehung des Laudenbacher Blütenwegs
Mi. 05.09.2018, 18.00 bis ca. 20.00 / 20.30 Uhr
Treffpunkt:
Laudenbach Friedhofseingang

Die ILEK-Aktionsgruppe Laudenbach lädt alle ILEK-Interessierten herzlich zu einer Begehung am 05.09. auf dem Laudenbacher Abschnitt des Blütenwegs ein. Nach einer Begrüßung durch Bürgermeister Lenz werden auf dem Rundgang die bereits in Umsetzung befindlichen Maßnahmen erläutert und die nächsten Schritte zur weiteren Entwicklung des Gebiets diskutiert. Gerne werden auch Ideen der Teilnehmer aufgegriffen. Pressemitteilung lesen (pdf)
Nähere Informationen: ILEK-Management, Tel. 06201 2595890, E-Mail: ILEK-Bergstrasse@bhmp.de


Weinwanderung Schriesheim
So., 16.09.2018
Startpunkt der Schriesheimer Weinwanderung ist der Parkplatz vor dem neuen Rathaus in Schriesheim. Dort beginnt ab 10:00 Uhr die Weinwanderung, die Route führt in zwei Schleifen durch Schriesheims bekannteste Weinlagen Kuhberg, Schlossberg, Rittersberg. Geführte Wanderungen beginnen ab 10:00 bis 13:00 in halbstündigem Abstand.


Naturparkmarkt Heidelberg
So., 07.10.2018
nähere Informationen über Frau Manuela König: Telefon: 0170-7351738, E-Mail: buero@quercus-umwelt.de


Obst-, Wein- und Gartenbauverein Hemsbach – Vortrag zur Obstbaumaktion von Jörg Büttner (Baumschule Jäger)
Do. 11.10.2018, 19.00 Uhr, Altes Rathaus Hemsbach (Bachgasse 1)
nähere Informationen über Frau Ehret vom Obst-, Wein- und Gartenbauverein Hemsbach, Tel. 06201 / 469061, E-Mail: sandra.ehret@hotmail.com


Regionalvermarktungs-Initiative Heidelberg
voraussichtlich Mo., 22.10.2018, 15.00 Uhr
Hinweis: Unseren jeweils aktuellsten Kenntnisstand finden Sie hier

In mehreren Workshops im vergangenen Winterhalbjahr hat sich die Initiative der Stadt Heidelberg weiter konkretisiert, die Regionalvermarktung für Heidelberg und das Umland, wozu auch das ILEK-Gebiet gehört, auf den Weg zu bringen. Die bisherigen Ergebnisse sollen vorgestellt und mit den Interessenten diskutiert werden. Die Veranstaltung richtet sich an alle, die an einer Teilnahme an der Regionalvermarktung interessiert sind. Dieser Termin wird voraussichtlich am 22.10. stattfinden. Auskünfte erteilt Frau Gao, Stadt Heidelberg, Amt für Umweltschutz, Gewerbeaufsicht und Energie,  Agenda-Büro, Telefon 06221 58-18271, E-Mail: laila.gao@heidelberg.de


Obst-, Wein- und Gartenbauverein Hemsbach –  Obstbaumaktion
Sa. 10.11.2018, 09.00-11.00 Uhr, Parkplatz Wiesensee Hemsbach
nähere Informationen über Frau Ehret vom Obst-, Wein- und Gartenbauverein Hemsbach, Tel. 06201 / 469061, E-Mail: sandra.ehret@hotmail.com


Vorankündigung: Blütenwegfest 2019
S0. 14.04.2019, 11.00-17.00 Uhr, im Abschnitt Hirschberg-Schriesheim-Dossenheim
nähere Informationen folgen


Vorankündigung: Naturparkmarkt in Weinheim
S0. 21.07.2019, Schlosshof Weinheim
nähere Informationen folgen


Natur erleben in Laudenbach

Salamader

Salamander

Im Regen durch den Wald stapfen und Salamander suchen, im Teich keschern, kleine Insektenlarven und Wasserflöhe im Mikroskop vergrößert sehen, Frösche und Molche beobachten, erfahren, wie sich Löss und verrottetes Holz anfühlt, im Schnee nach Tierspuren suchen, Dachsbauten im Wald entdecken, all das können Kinder ab 5 Jahre erleben in der Kindergruppe des BUND Hemsbach/ Laudenbach. Wir treffen uns jeden Freitag um 15.00 Uhr in der Umweltscheuer in der Rathausstraße in Laudenbach und kommen etwa um 17.00 Uhr von unseren Entdeckungstouren zurück. Interessierte Kinder von 5 bis 12 Jahren können ohne Voranmeldung jederzeit dazu kommen. Wir gehen fast bei jedem Wetter nach draußen, seid also bitte wasserdicht und warm genug angezogen und tragt Schuhe, in denen Ihr gut laufen könnt.